IX. Symposium 2017

Summer School 2016

Prof. Dr. Stephan Grotz

Zur Person

geb. 1966, verheiratet, zwei Kinder

  • 1987-94 Studium der Kunstgeschichte, der Theaterwissenschaft, der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft (Komparatistik), der Griechischen Philologie und Philosophie in München und Berlin
  • 1994 Magister Artium
  • 1997 Promotion zum Dr. phil.
  • 1997–98 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, LMU München
  • 1999–2001 Forschungsstipendiat der DFG
  • 2001–2007 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Philosophie der Universität Regensburg
  • 2007 Habilitation im Fach Philosophie
  • 2007−2011 Akademischer Oberrat am Institut für Philosophie der Universität Regensburg
  • 2011‒2013 Vertretung eines Lehrstuhls für Philosophie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (Leitung des Arbeitsbereiches „Philosophie des Mittelalters“)
  • 2013‒2015 Apl. Professor an der Uni Regensburg

Hochschule


Universität Erfurt

Vortragende 2017

An RettigAn Rettig
Autorin, Wissenschaftsgeschichte
Berlin
Dr. Corinna LüthjeDr. Corinna Lüthje
Kommunikation und Medien/ Wissenschaft und Kultur
Universität Rostock
Dr. Lisa RheinDr. Lisa Rhein
Germanistische Linguistik
Technische Universität Darmstadt
Florian Rampelt M.Ed.Florian Rampelt M.Ed.
Bildungswissenschaft
Berlin
Maria GrotzMaria Grotz
International Office
Universität Regensburg
N.N.N.N.
Theologie
Prof. Dr. Anatoli RakhkochkineProf. Dr. Anatoli Rakhkochkine
Diversity Education und internationale Bildungsforschung
Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Arne DittmerProf. Dr. Arne Dittmer
Didaktik der Biologie
Universität Regensburg
Prof. Dr. Lis Brack-BernsenProf. Dr. Lis Brack-Bernsen
Wissenschaftsgeschichte/Antike Astronomie
Universität Regensburg
Prof. Dr. Maria ThurmairProf. Dr. Maria Thurmair
Deutsch als Fremdsprachenphilologie
Universität Regensburg
Katholische Universität Linz
Prof. Dr. Werner RupprechtProf. Dr. Werner Rupprecht
Elektro- und Informationstechnik/Nachrichtentechnik
Technische Universität Kaiserslautern